Ortsfeuerwehr Ranies

Wir über uns

Mit Stolz blickt die Ortsfeuerwehr Ranies auf ihr 86-jähriges Bestehen zurück.
Seit ihrer Gründung im Jahre 1934 engagieren sich viele Generationen ehrenamtlicher Helfer für die Brand- und Gefahrenabwehr in der Region Ranies.

Die Ranieser Feuerwehr zählt zu den Ortsfeuerwehren der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Schönebeck (Elbe), die Aufgaben sowohl der Brand-, Hochwasser-und Unwetterschadensabwehr als auch der Technischen Hilfeleistung wahrnimmt.
Zusätzlich ist die Ortsfeuerwehr Ranies mit der Aufgabe als Verpflegungseinheit bei größeren Schadenslagen beauftragt worden.
Bei der Freiwilligen Feuerwehr Ranies handelt es sich um eine Feuerwehr mit Grundausstattung.

Insgesamt 25 ehrenamtliche Helfer, darunter 8 Frauen, sind in der aktiven Einsatzabteilung präsent.
Darüber hinaus verfügt die Ortsfeuerwehr Ranies über 15 ausgebildete und einsatzfähige Atemschutzgeräteträger (incl. Führungskräfte).
3 Kameraden können die spezielle Ausbildung zum Verbandsführer, 2 zum Gruppenführer und 8 Kameraden zum Truppführer aufweisen.
6 Kameraden haben die Befähigung zum Maschinisten und 9 zur Technischen Hilfeleistung.
Zudem sind 2 Kameraden zu Feldköchen ausgebildet.
Ortswehrleiter ist Kamerad Gunnar Ulrich, dessen Stellvertreter Kamerad Martin Hopfer.

Der Ausbildungsdienst findet 14-tägig jeweils freitags in der geraden Kalenderwoche statt.

Zum Zwecke der Nachwuchsgewinnung besteht seit September 1996 eine Jugendfeuerwehr.
Sie wird vom Jugendwart Florian Herrler geführt und verfügt über 17 Mitglieder.
Die kontinuierliche Jugendarbeit sowie die Aus-und Weiterbildung aller Kameraden ist das größte Ziel der Ortsfeuerwehr Ranies.
(Stand: 27.11.2019)