Realisierungswettbewerb "Marktplatz" - Schönebeck (Elbe)

MarktplatzMarktplatz

Durch den Neubau der Elbbrücke und der damit verbundenen Abstufung der über den Marktplatz führenden Straße L51 ergibt sich ein Planungserfordernis für Altstadtbereich.

Entwürfe - Realisierungswettbewerb "Marktplatz"

Die Stadtverwaltung Schönebeck (Elbe) hat einen Realisierungswettbewerb zur Neugestaltung des Marktplatzes ausgelobt. Die Finanzierung der Gesamtmaßnahme erfolgt aus dem Programm "Aktive Stadt-und Ortsteilzentren", welches innerhalb von Sanierungsgebieten für die Entwicklung von Einzelmaßnahmen innerhalb von Ortskernen aufgelegt wurde.

Der Marktplatz ist zentraler Platzbereich in der Altstadt Schönebecks und Teil einer zentralen Achse, die die südlichen Stadtteile mit der Elbe verbindet. Planungsaufgabe ist die Erarbeitung eines Planungskonzeptes für die Oberflächengestaltung des Bearbeitungsbereiches inklusive Möblierung, Beleuchtung und sonstiger Ausstattung. Um der Schönebecker Bevölkerung und den Anliegern die Möglichkeit zu geben, ihre Ideen und Anregungen einzubringen, wurde in diesem Zusammenhang bereits ein Bürgerworkshop durchgeführt. Es fand die Preisgerichtsvorbesprechung statt sowie ein Rückfragekolloquium für die teilnehmenden Büros. Derzeit bearbeiten 16 Büros die Entwürfe zur Marktplatzgestaltung. Wir möchten hier aktuell über den weiteren Ablauf informieren (vgl. unten in den Anlagen zu dieser Seite).