OB-Wahl in Schönebeck am Sonntag

Update

Wahllokal Tolberg Saal ©Stadt SchönebeckWahllokal Tolberg Saal ©Stadt Schönebeck

19:25 Uhr: Alle 27 Wahlbezirke haben gemeldet. Das vorläufige Wahlergebnis steht fest: Mit 65,5 Prozent der abgegebenen Stimmen gewinnt Bert Knoblauch die Wahl zum Oberbürgermeister in Schönebeck (Elbe) und bleibt damit im Amt. Einzelbewerber Felix Leue wird Zweiter mit 14,3 Prozent, gefolgt von Olaf Ziem (9,9) und AfD-Kandidat Steffen Baumann (9,8). Am Dienstag um 15 Uhr tritt der Wahlvorstand zusammen, um das vorläufige Ergebnis zu bestätigen.

19:15: Zwei Briefwahlbezirke sind ausgezählt. Beide weisen den Amtsinhaber als klaren Sieger aus. 62,6 und 71,6 Prozent für Bert Knoblauch. Eine Stichwahl ist damit sehr unwahrscheinlich.

18:50 Uhr: Die Meldungen der Wahllokale sind erfasst. Es fehlen lediglich die Briefwahlauszähluingen. Vorläufiges Ergebnis heißt: Bert Knoblauch (65,0), Felix Leue (14,3), Steffen Baumann (10,7), Olaf Ziem (9,9).

18:45 Uhr: Es sind 19 von 27 Wahlbezirken vorläufig ausgezählt. Es liegt Bert Knoblauch bei 64,8 Prozent, Felix Leue als Zweiter bei 13,8 Prozent, gefolgt von Steffen Baumann mit 11,1 Prozent und Olaf Ziem mit 10,2 Prozent.

18:30 Uhr: Nach 10 Wahlbezirken führt Bert Knoblauch mit 65,6 Prozent, in Frohse und „Am Lerchenfeld“ hat Herausforderer Felix Leue mit 13,9 Prozent etwas aufgeholt und liegt auf Rang 2.

18:20 Uhr: Zwei vorläufige Ergebnisse sind eingetragen, Amtsinhaber Bert Knoblauch führt aktuell.

Die Wahllokale haben geschlossen, auch der Postkasten am Rathaus wurde noch einmal kontrolliert. Nun beginnen die Auszählungen. Die vorläufigen Ergebnisse gibt es dann hier auf der Homepage der Stadt.

Heute sind die Schönebecker aufgerufen, einen neuen Oberbürgermeister zu wählen. Vier Kandidaten stehen zur Wahl, die Wahllokale sind noch etwa 20 Minuten geöffnet. aufgrund der Corona-Pandemie wurden diese entsprechend ausgerüstet. Mund-Nasen-Schutz, Plexiglas-Scheiben, Desinfektionsmittel - der organisatorische Aufwand war deutlich größer als bei den vergangenen Wahlen. "Mein Dank geht an die Mitarbeiter der Verwaltung, die ehrenamtlichen Helfer und die Freiwilligen, die trotz des größeren Aufwands für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben. Und an die Bürgerinnen und Bürger Schönebecks, die sehr diszipliniert waren", betonte Gemeindewahlleiterin Gisela Schröder.

Die vorläufigen Ergebnisse werden am Wahlsonntag auf der Homepage der Stadt sowie unter https://wahlen.schoenebeck.de/ präsentiert. Weitere Informationen finden Sie unter Wahl der Oberbürgermeisterin/des Oberbürgermeisters 2020. Gemäß § 5 Abs. 3 der Kommunalwahlordnung für das Land Sachsen-Anhalt (KWO LSA) gibt die Gemeindewahlleiterin bekannt, dass der Gemeindewahlausschuss am Dienstag, dem 13. Oktober 2020, um 15 Uhr in der Stadtverwaltung Schönebeck (Elbe), Kleiner Sitzungssaal, Markt 1, 39218 Schönebeck (Elbe) zusammentritt, um das endgültige Wahlergebnis der Oberbürgermeisterwahl der Stadt Schönebeck (Elbe) vom 11. Oktober 2020 festzustellen.